Yoga

Was ist Yoga?

Yoga heißt Einheit, Harmonie.

Yoga ist ein ganzheitliches Übungssystem, welches sich in Indien über die Jahrtausende bewährt und entwickelt hat.

Die fünf Säulen des Yoga sind:
richtige Körperstellung, richtige Atmung, Entspannung, richtige Ernährung und positives Denken, Meditation.

Yoga führt zu einem harmonischen Zusammenspiel in allen Aspekten des Lebens und lässt sich individuell in unseren Alltag integrieren. Die positiven Auswirkungen einer regelmäßigen Praxis, ob im Gruppenunterricht oder in der Einzelarbeit, sind weitreichend:

  • Entwicklung von Körpergefühl
  • Gerade Körperhaltung
  • Linderung von körperlichen Beschwerden, wie z.B. Rückenschmerzen, Kopfschmerzen
  • Verbesserung der Gesundheit
  • Stärkung der Widerstandskräfte
  • Stressabbau durch Entspannung
  • Innere Gelassenheit
  • Erhöhung der Energie
  • Verbesserung mentaler Konzentration u.v.m.

Im traditionellen Yoga werden die Schüler schrittweise in alle Aspekte eingeführt.

Die sechs verschiedenen Yogawege sind:

  • Hatha Yoga - körperorientierte Praktiken
  • Kundalini Yoga - Yoga der Energie
  • Raja Yoga - mentales Training/Meditation
  • Jnana Yoga - Yoga des Wissens/der Philosophie
  • Bhakti Yoga - Hingabe und Liebe zu Gott
  • Karma Yoga - Yoga der Tat/des selbstlosen Dienens

Ich unterrichte einen integralen, klassischen Yoga nach Swami Sivananda, einen ganzheitlichen Yogaweg, der eine Kombination der verschiedenen Yogawege beinhaltet. Der Vorteil hierbei ist, dass der Yoga an die Zielrichtung angepasst werden kann.

Der Schwerpunkt liegt auf Atmung, Entspannung und Konzentration, die Körperstellungen (Asanas) werden gehalten. Zwischen den Asanas gibt es immer wieder Entspannungsphasen: die Milchsäure wird aus den Muskeln abtransportiert, der Körper erholt sich, das Prana (die Lebensenergie) kann frei fließen, der Energielevel erhöht sich, der Geist kann entspannen und sich erholen.

Insbesondere für Anfänger gilt das Prinzip: Die Schülerin/der Schüler soll sich jederzeit wohl fühlen.

  • Den Unterschied zwischen An- und Entspannung fühlen, 
  • Bewusst atmen
  • Kein analysierender Geist

Auch vom sportlichen Standpunkt aus ist Yoga das ideale Training, eine Kombination aus Koordination, Flexibilität, Kraft und Kondition, ein Rundumsystem zur Stärkung von Herz und Kreislauf.

Yoga-Kurse in Wesseling

Die Kurse finden in Kleingruppen von maximal sechs Schülerinnen/Schülern in meinem Yogastudio in Wesseling statt. So bleibt ausreichend Zeit für Korrekturen und genaues Ausrichten von Grundhaltungen.

Die anatomische Sicherheit unterstützt das Loslassen, wenn Loslassen angebracht ist, das Stabilisieren, wenn Halt nötig ist.

Kassenzulassung

Die meisten gesetzlichen Krankenkassen unterstützen die Teilnahme an einem Yogakurs pro Jahr und beteiligen sich an den Kosten anerkannter Präventionsangebote.

Wieviel eine Krankenkasse genau bezuschusst, ist von Kasse zu Kasse unterschiedlich. Die meisten gesetzlichen Krankenkassen beteiligen sich pro Person und Jahr mit ca. 80% an den Kursgebühren (ca. 75 €).

Meine Yoga(anfänger)kurse sind durch die“ Zentrale Prüfstelle Prävention“ entsprechend zertifiziert.

Termine & Preise

Yoga-Kurse

10 x 90 Minuten 140,00 Euro
Einzelstunden nach Vereinbarung

  70,00 Euro

Termine:
dienstags  

    17:30 Uhr bis 19:00 Uhr  Anfänger 2

    19:30 Uhr bis 21.00 Uhr  Anfänger 2

   


donnerstags

   17:30 Uhr bis 19.00 Uhr  Anfänger 1

   19:30 Uhr bis 21:00 Uhr  Anfänger 1

   

Für alle Kurse ist eine Voranmeldung erforderlich.
Eine kostenlose Schnupperstunde ist nach Absprache möglich.
Absagen sind bis spätestens 24 Stunden vorher möglich.
Die Kursgebühr ist spätestens bei Kursbeginn zu entrichten.

Termine können telefonisch vereinbart werden.

Weitere Informationen und Anmeldung

Yoga-Studio Andrea Pietzcker
Hunsrückstraße 3, 50389 Wesseling, Telefon 0 22 36/4 66 03, Mobil 01 60/60 19 172
a.pietzcker@gmx.de,